FIS Skiflug-WM Oberstdorf, Weltcups Zao, Chaux-Neuve

Die Skispringen kämpfen an diesem Wochenende um den nächsten wichtigen Titel. Bei den Skiflug-Weltmeisterschaften in Oberstdorf geht es im Einzel- und im Teamwettkampf um Gold, Silber und Bronze. Die Damen reisen von Sapporo weiter nach Zao zur zweiten Weltcupstation in Japan und für die Nordischen Kombinierer geht es im französischen Chaux-Neuve weiter.

Für Fluege.de dabei:

FIS Skiflug-WM in Oberstdorf (GER)

Alexey Romashov
Martti Nomme
Denis Kornilov
Michael Glasder

Der Einzelwettkampf dieser Weltmeisterschaften wurde bereits nach drei Wertungsdurchgängen entschieden, da der vierte Durchgang am Samstag Abend auf Grund der schwierigen Windbedingungen nicht mehr stattfinden konnte. Unser bester Skiflieger in Oberstdorf war Denis Kornilov als 19. Alexey Romashov schaffte es als 26. ebenfalls noch in die Top 30.

Ergebnis

Im abschließenden Teamwettkampf am Sonntag Nachmittag erreichten Alexey Romashov und Denis Kornilov mit der russischen Mannschaft den siebenten Platz.

Ergebnis

FIS Weltcup Skispringen der Damen in Zao (JPN)

Atsuko Tanaka
Guylim Park
Evelyn Insam
Natasha Bodnarchuk
Sarah Hendrickson
Coline Mattel
Elena Runggaldier
Luisa Görlich
Anastasiya Barannikova
Julia Clair
Sofia Tikhonova
Manuela Malsiner
Kaori Iwabuchi
Ramona Straub
Juliane Seyfarth
Chiara Hölzl
Irina Avvakumova

Unsere Fluege.de Athletinnen präsentierten sich zum Auftakt des zweiten Weltcupwochenendes in Japan in toller Form. Am Freitag erreichten Chiara Hölzl und Irina Avvakumova nach ganz starken Leistungen als Zweite und Dritte das Podest. Manuela Malsiner landete als Neunte ebenfalls im Spitzenfeld. Kaori Iwabuchi wurde 12., Elena Runggaldier 14., Ramona Straub 19., Anastasiya Barannikova 23., Luisa Görlich 26. und die beiden Kanadierinnen Atsuko Tanaka und Natasha Bodnarchuk holten als 29. und 30. auch noch Weltcuppunkte.

Ergebnis

Im Teamwettkampf am Samstag konnte einige unserer Springerinnen super Ergebnisse erzielen. Kaori Iwabuchi feierte mit ihren Kolleginen den zweiten Mannschaftssieg in diesem Winter. Anastasiya Barannikova, Sofia Tikhonova und Irina Avvakumova erreichten mit Russland den dritten Platz. Juliane Seyfarth und Ramona Straub wurden Dritte mit Deutschland, Chiara Hölzl Sechste mit Österreich, Sarah Hendrickson Siebente mit den USA und Natasha Bodnarchuk und Atsuko Tanaka Achte mit Kanada.

Ergebnis

Zum Abschluss der zweiwöchigen Japan-Tour des Damenweltcups war Irina Avvakumova als Fünfte die beste Fluege.de Springerin. Mit Juliane Seyfarth, Ramona Straub und Kaori Iwabuchi als 7., 9., und 10. erreichten noch weitere unserer Athletinnen die Top 10 am Sonntag in Zao und Chiara Hölzl und Anastasiya Barannikova waren als 12. und 13. nicht weit dahinter. Sofia Tikhonova wurde 17., Elena Runggaldier 24. und Luisa Görlich 25. 

Ergebnis

FIS Weltcup Nordische Kombination in Chaux-Neuve (FRA)

Jasper Good
Jason Lamy Chappuis
Raffaele Buzzi
Magnus Krog
Franz Josef Rehrl
Arttu Mäkiaho
Jarl Magnus Riiber
Björn Kircheisen
Francois Braud
Wilhelm Denifl
Lukas Klapfer
Eero Hirvonen

Am Samstag verpasste Lukas Klapfer als Vierter das Podest um nur 0.3 Sekunden, Franz Josef Rehrl und Francois Braud landeten als Siebenter und Neunter ebenfalls unter den Besten. Jarl Magnus Riiber, der nach dem Springen noch auf dem zweiten Platz gelegen hat, und Wilhelm Denifl wurden 12. und 13. Björn Kircheisen wurde 15., Magnus Krog 21., Jason Lamy Chappuis 25. und Eero Hirvonen 26..

Ergebnis

Im Teamwettkampf am Sonntag feierte Jarl Magnus Riiber mit Norwegen den Weltcupsieg. Arttu Mäkiaho und Eero Hirvonen stehen im drittplatzierten finnischen Team, Francois Braud und Jason Lamy Chappuis erreichten mit Frankreich den vierten Platz, Raffaele Buzzi wurde Sechster mit Italien, Lukas Klapfer, Franz Josef Rehrl und Wilhelm Denifl landen mit Österreich auf Platz sieben und Jasper Good wurde mit Team USA 11.

Ergebnis

Ay2i6486