FIS Weltcup in Willingen und Hakuba

Die Generalprobe für die nächste Woche beginnenden Olympischen Winterspiele in PyeongChang findet für die Skispringer in Willingen statt. Auf der Mühlenkopfschanze im Sauerland stehen zwei Einzelwettkämpfe auf dem Programm bevor für die Olympia-Starter unmittelbar danach die lange Reise nach Süd-Korea ansteht. Die Kombinierer sind bereits in Asien und werden in Hakuba (JPN) um die nächsten Weltcupsiege kämpfen.

Für Fluege.de am Start:

FIS Weltcup Skispringen in Willingen (GER)

Roman Trofimov
Yumu Harada
Federico Cecon
Michael Glasder
Nejc Dezman
David Siegel
Daniel Huber

Am Samstag durfte sich Daniel Huber mit Platz neun über das zweitbeste Weltcupergebnis seiner Karriere freuen, nachdem er beim Saison-Auftakt in Wisla als Sechster zum ersen Mal in den Top gelandet war. Nejc Dezman erreichte den 22. Platz.

Ergebnis

In der Generalprobe für die Olympischen Spiele, die nächste Woche beginnen, erreichte Nejc Dezman, der leider nicht zum slowenischen Team für PyeongChang gehört, mit Rang neun ein super Ergebnis. Daniel Huber erreichte nach seiner tollen Leistung am Samstag diesmal den 24. Platz.

Ergebnis

FIS Weltcup Nordische Kombination in Hakuba (JPN)

Tom Lubitz
Magnus Moan
Truls Johansen
Karl-August Tirmaa

Von Rang 20 nach dem Springen konnte sich Magnus Moan am Samstag im Langlaufrennen noch auf den 14. Gesamtrang verbessern, Truls Johansen erreichte mit der sechstbesten Laufleistung am Ende den 21. Rang.

Ergebnis

Am Sonntag erreichte Karl August Tirmaa den 25. Platz, Truls Johansen erreichte mit dem besten Zeit aller Starter im Langlauf den insgesamt 28. Rang.

Ergebnis

Daniel huber o%cc%88sterreich