FIS Grand Prix in Hinzenbach und Klingenthal

Der FIS Grand Prix 2018 geht auf die Zielgerade. An den nächsten Tagen finden in Hinzenbach und Klingenthal die letzten beiden Wettkämpfe statt. Los geht es am Wochenende im oberösterreichischen Hinzenbach wo die Herren auf der Normalschanze antreten werden. Nach nur einer ganz kurzen Pause findet dann das große Finale der Damen und Herren am 3. Oktober in der Vogtland-Arena in Klingenthal statt.

Für Fluege.de dabei:

FIS Grand Prix - Hinzenbach (AUT)

Ilmir Hazetdinov
Jan Hörl
Stephan Leyhe
Lukas Hlava
Timi Zajc

Bei strahlendem Sonnenschein aber nicht immer einfachen Windbedingungen an der Schanze in Hinzenbach war Stephan Leyhe als Achter unser bester Springer. Für ihn wäre am Sonntag noch mehr möglich gewesen, leider konnte er seinen tollen zweiten Platz nach dem ersten Durchgang im Finale dann aber nicht mehr verteidigen. Der junge Slowene Timi Zajc konnte sich ebenfalls für den zweiten Durchgang der besten 30 qualifizieren und wurde am Ende 16.

Ergebnis

FIS Grand Prix - Klingenthal (GER)

Anze Semenic
Jernej Damjan
Heung-Chul Choi
Martti Nomme
Ilmir Hazetdinov
David Siegel
Lukas Hlava
Jurij Tepes
Stephan Leyhe
Halvor Egner Granerud
Timi Zajc
Dmitry Vassiliev

FIS Ladies' Grand Prix - Klingenthal (GER)

Stepanka Ptackova
Agnes Reisch
Lucile Morat
Kaori Iwabuchi
Irina Avvakumova
Sofia Tikhonova
Jerneja Brecl
Ramona Straub
Juliane Seyfarth

Leider mussten sowohl der Wettkampf der Herren als auch der der Damen in der auf Grund des zu starken Windes in der Vogtland-Arena abgesagt werden. Damit ist der FIS Grand Prix 2018 beendet.

Die Weltcupsaison 2018/19 beginnt Mitte November in Wisla (POL).

Tm  3022